Gemeinsame Elterninitiative Plötzlicher Säuglingstod (GEPS) Deutschland e.V. Gemeinsame Elterninitiative
Plötzlicher Säuglingstod (GEPS) Deutschland e.V.
D A S   R I S I K O   S E N K E N


Präventionsempfehlungen der GEPS

Der Plötzliche Säuglingstod ist im Einzelfall nicht vorhersagbar und kann deshalb auch nicht mit letzter Sicherheit verhindert werden. Aber man kann etwas tun, um das Risiko für Säuglinge deutlich zu verringern.

Auf einen Blick:
  • Säuglinge sollten im ersten Lebensjahr in Rückenlage schlafen.
  • Säuglinge sollten sowohl vor als auch nach der Geburt in einer rauchfreien Umgebung aufwachsen.
  • Auf Bettdecken sollte für Säuglinge grundsätzlich verzichtet werden, stattdessen sollte dem Säugling ein in der Länge und Weite passender Schlafsack angezogen werden.
  • Säuglinge sollten im elterlichen Schlafzimmer, aber im eigenen Bett schlafen.
  • Die Raumtemperatur zum Schlafen sollte zwischen 16-18°C betragen.
  • Säuglinge sollten - wenn möglich - 6 Monate voll gestillt werden.

Die ausführliche Broschüre der GEPS "Die optimale Schlafumgebung für Ihr Baby" finden Sie auch auf der Seite www.schlafumgebung.de zum Herunterladen. Diese sowie weiteres Info-Material zur Prävention finden Sie auch auf unserem Bestellformular.

Zum Lesen und Herunterladen der folgenden PDF-Dateien benötigen Sie das Programm Acrobat Reader, das kostenlos im Internet erhältlich ist. Zum Abspielen der Videos benötigen Sie ebenfalls ein entsprechendes Programm.


Empfehlungen zur SID-Prävention zum Herunterladen:

Broschüre "Die optimale Schlafumgebung für Ihr Baby"

Plakat "Die optimale Schlafumgebung für Ihr Baby"


Faltblatt "Der Plötzliche Säuglingstod"


Broschüre "Der sichere Baby-Schlafsack"

Faltblatt "Der sichere Baby-Schlafsack" (deutsch)

Faltblatt "Der sichere Baby-Schlafsack" (türkisch)

Faltblatt "Der sichere Baby-Schlafsack" (serbokroatisch)

Faltblatt "Der sichere Baby-Schlafsack" (russisch)

Faltblatt "Der sichere Baby-Schlafsack" (arabisch)

Faltblatt "Der sichere Baby-Schlafsack" (französisch)

Faltblatt "Der sichere Baby-Schlafsack" (englisch)

Faltblatt "Der sichere Baby-Schlafsack" (polnisch)


Broschüre "Gesundheit von Mutter und Kind - Informationen für Multiplikatoren"


Faltblatt "Informationen und Empfehlungen für den Rettungsdienst"


Broschüre "Plötzlicher Säuglingstod - Der Ohnmacht begegnen"


Handzettel "Senken Sie das Risiko" (deutsch)

Handzettel "Senken Sie das Risiko" (türkisch)


Faltblatt "Sicherer Schlaf für mein Baby" (deutsch)

Faltblatt "Sicherer Schlaf für mein Baby" (türkisch)

Faltblatt "Sicherer Schlaf für mein Baby" (serbokroatisch)

Faltblatt "Sicherer Schlaf für mein Baby" (russisch)

Faltblatt "Sicherer Schlaf für mein Baby" (arabisch)

Faltblatt "Sicherer Schlaf für mein Baby" (französisch)

Faltblatt "Sicherer Schlaf für mein Baby" (englisch)

Faltblatt "Sicherer Schlaf für mein Baby" (polnisch)

Poster "Sicherer Schlaf für mein Baby"


Faltblatt "Zigaretten und Alkohol - Nicht mit uns!" (deutsch)

Faltblatt "Zigaretten und Alkohol - Nicht mit uns!" (türkisch)

Poster "Zigaretten und Alkohol - Nicht mit uns!"


Video "Landesinitiative Mutter und Kind" (deutsch)
Vorgestellt werden die NRW-Landesinitiative und wichtige Informationen zum sicheren Schlaf.

Video "Landesinitiative Mutter und Kind" (türkisch)

Video "Landesinitiative Mutter und Kind" (russisch)


Video "Rauchen, Alkohol" (deutsch)
Wie kann man das Rauchen aufgeben und warum soll auf Alkohol in der Schwangerschaft verzichtet werden?

Video "Rauchen, Alkohol" (türkisch)

Video "Rauchen, Alkohol" (russisch)


Video "Sicherer Schlaf" (deutsch)
Dieser Film zeigt, wie Kinder sicher und gesund schlafen.

Video "Sicherer Schlaf" (türkisch)

Video "Sicherer Schlaf" (russisch)